Software-Lösung "Ergonomer Risk Assessment"

Ergonomische Arbeitsgestaltung sollte nicht auf Einzelfälle begrenzt werden, sondern systematisch in betrieblichen Abläufen eingebunden werden. "Ergonomer Risk Assessment" Lösung unterstützt die Risikoanalyse und –bewertung bei körperlichen Belastungen sowohl in der Planungs- als auch in der Produktionsphase. Inhaltlich deckt die Lösung basierend auf dem Verfahren EAWS die vier Bereiche Körperhaltung, Aktionskräfte, Lastenhandhabung und die Belastung der oberen Extremitäten bei repetitiven und kurzzyklischen Tätigkeiten ab.

Die Software-Lösung untertützt die systematische Verwaltung von Daten. Mit der Lösung unterstützen wir Sie beim Prototyping und bei der Simulation von Szenarien. Unser Ziel ist es Handlungshilfen aufzuzeigen, wie Produktionsarbeitsplätze hinsichtlich ergonomischer Fragestellungen bewertet und optimiert werden können.

Die Benutzung der Software wird durch eine kontextbezogene Hilfe bei der Interpretation und Auswertung der Ergebnisse unterstützt. Ein Lexikon stellt eine Reihe wichtiger ergonomierelevanter Begriffe zum Nachschlagen bereit.

Strategische Risikobewertung

Die überzeugende Software-Lösung „Ergonomer Risk Assessment“ unterstützt Sie bei der Risikoanalyse und –bewertung körperlicher Belastungen, basierend auf dem erprobten EAWS-Verfahren (Ergonomic Assessment Worksheet).

Richtungsweisende, nachhaltige Arbeitsgestaltung

Ergonomische Arbeitsgestaltung sollte nicht auf Einzelfälle begrenzt werden, sondern systematisch in betrieblichen Abläufen eingebunden werden. Mit „Ergonomer Risk Assessment“ sichern Sie:

  • Zielbewusste Bewältigung ergonomischer Risiken
  • systematische Verwaltung aller relevanten Daten
  • standortübergreifende Anwendung
  • Simulation bedeutsamer Szenarien

Wertvolle Entscheidungsgrundlage

Machen Sie aus Ihren Rohdaten wertvolle Entscheidungsgrundlage zu folgenden Themen:

  • Priorisierung der Gestaltungsmaßnahmen
  • Gestaltungsschwerpunkte
  • Übertragung der Gestaltungsmaßnahmen an Arbeitsplätze mit ähnlichen Belastungen
  • Ergonomie-Landkarte
  • Frühwarnsystem
  • Wirksame Ausgleichsübungen
  • Rotation am Arbeitsplatz je belastender Körperteil
  • Monitoring historischer Entwicklung der Belastungssituation im Unternehmen

Umfassende Handlungshilfe

„Ergonomer Risk Assessment“ bietet zahlreiche Handlungshilfen zur Bewertung und Optimierung von Produktionsarbeitsplätze hinsichtlich ergonomischer Fragestellungen, u.a.:

  • Intuitive kontextbezogene Hilfe für die Risikoeinstufung sowie Interpretation und Auswertung der Ergebnisse
  • Umfassendes Lexikon zum Nachschlagen einer Reihe wichtiger ergonomierelevanter Begriffe
  • Praktische und schrittweise Anleitungen mit konkreten Fallbeispielen für den Umgang mit vielen der verfügbaren Funktionen in der "Ergonomer Risk Assessment" Software

Thematische Gestaltungshinweise

Das beispielgebende Gestaltungskatalog in „Ergonomer Risk Assessment“ bietet praktikable Gestaltungshinweise, die zu den schwerpunktmäßigen Belastungsarten zugeordnet sind.

Programmierung Ihrer individuellen Anforderungen

Im Rahmen weiterführender Projekte passen wir unsere Software-Lösung an Ihre individuellen Anforderungen an. Beispielsweise:

  • Unternehmensweite Datenbank
  • Reibungslose Datenintegration und -austausch
  • Integration unternehmensspezifischer Checklisten und Gesundheitsdaten
  • Kombination mit bereits vorhandenen Software im Unternehmen
  • Einschränkung der Zugriffsrechte zu kritischen Daten
  • Kundenspezifischer Beschreibung und Zuordnung von Arbeitsplätzen
  • Definition von Extrapunkten
  • Farbgestaltung und Icons